Bilder zur Bodenarbeit:      

Egal ob mit Kappzaum, Doppellonge, Fahren am Boden oder in Freiheitsdressur, der Spaß bei der Arbeit mit dem Pferd sollte immer im Vordergrund stehen. Es kommt nicht auf Show-Effekte an sondern auf die Kommunikation mit dem Pferd. Indem wir uns intensiv darauf konzentrieren, wie wir das Gewünschte dem Pferd mitteilen können, gewinnen wir die ungeteilte Aufmerksamkeit des Pferdes.

 

  

 

 

Mit Ruhe und Geduld verstehen auch alte Pferde was man von Ihnen möchte               

          

                                                                                

 

Und wachsen dabei noch über sich selbst hinaus

 

 

 

                                                                                          

Das Pferd läuft losgelassen in der Spur, in leichter Innenbiegung  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

Kruppeherein, abgeleitet aus

einem vorhergehenden

Schulterherein 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

Selbst beim "freien"
Longieren achtet das Pferd genau auf die Handzeichen

 

 

 

 

 

 

 

Den spanischen Schritt macht er besonders gerne, da gibt's immer extra viel Leckerlies

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                        

                                                                                                                                                                                                          

 

 

so lernt ein junges Pferd, sich auf einer Zirkellinie zu bewegen, ohne dass man das Pferd über Tempo auf der Aussenlinie halten muß 

 

 

 

 

 

   

Vor allem bei Pferden mit einer stärkeren schiefen Seite, wirken die Gassen wie ein Geländer, so dass das Pferd auf seiner hohlen Seite nicht ständig in den Zirkel läuft.

So kann es in Ruhe seine Balance finden, ohne dass man ständig nach Außen treiben muß  

 

 

 

298546